Aktie legt kräftig zu
LVMH steigert Umsatz im ersten Quartal

HB PARIS. Der französische Luxusgüterhersteller LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton hat seinen Umsatz im ersten Quartal deutlich erhöht. Der Umsatz wuchs um 15 Prozent auf 3,56 Mrd. Euro, wie die Gesellschaft am Donnerstag in Paris mitteilte. Der organische Zuwachs lag mit zwölf Prozent deutlich über den Erwartungen. Der Konzern knüpft damit an die Aufwärtsbewegung des vergangenen Jahres an.

Das Unternehmen begründete den Umsatzsprung mit Zuwächse in allen Geschäftsbereichen, wobei vor allem der Umsatz mit alkoholischen Getränken und Schmuck anzog. Kräftig sei die Nachfrage vor allem in Asien und Nordamerika gewesen, hieß es. Zudem habe sich das Geschäft in Europa und Japan weiter verbessert.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet LVMH mit einem spürbaren Ergebniszuwachs. Der Umsatz soll im Gesamtjahr im zweistelligen Prozentbereich gegenüber 2005 zulegen, als Lvmh 13,91 Mrd. Euro umsetzte.

An der Börse legten die Aktien von LVMH im frühen Handel 2,69 Prozent auf 84,5 Euro zu. Der Umsatzzuwachs sei "überwältigend", sagte ein Aktienhändler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%