Aktie legt zu
Volkswagen gibt Gewinnwarnung für 2004

Der Autobauer Volkswagen hat seine Gewinnprognose für 2004 deutlich gesenkt. VW rechnet nur noch mit einem operativen Ergebnis vor Sondereinflüssen von 1,9 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitag in Wolfsburg mitteilte.

HB WOLFSBURG. Ursprünglich wollte VW das Vorjahresergebnis von 2,5 Milliarden Euro übertreffen. Im ersten Halbjahr brach das Ergebnis nach Steuern um mehr als ein Drittel auf 383 Millionen Euro ein. Der Umsatz stieg um 7,3 Prozent auf 45,9 Milliarden Euro. Der Absatz erhöhte sich um 5,2 Prozent auf 2,6 Millionen Fahrzeuge.

Die Automobilkonjunktur werde sich voraussichtlich auch in der zweiten Jahreshälfte 2004 insbesondere durch die weiterhin schwache Nachfrage auf wichtigen Märkten, die ungünstige Wechselkurssituation und den derzeit hohen Ölpreis nicht deutlich beleben, teilte das Unternehmen am Freiag ad hoc mit. Zudem werde damit gerechnet, dass der Wettbewerbsdruck auf wesentlichen Pkw-Märkten wie den USA, Europa und China nicht nachlassen wird.

VW geht davon aus, dass sich die Wachstumsrate bei den Auslieferungen an Kunden im zweiten Halbjahr 2004 ähnlich entwickele wie in den ersten sechs Monaten. Insgesamt werde damit das Jahresvolumen zwar über dem Vorjahreswert, aber deutlich unter den ursprünglichen Erwartungen des Konzerns liegen. Außerdem stehe Volkswagen im Rahmen der Modelloffensive vor wichtigen Neuanläufen und Produktänderungen. Dies habe zur Folge, dass vorhandene Produktionskapazitäten auch anlaufbedingt nicht ausreichend ausgelastet werden könnten, hieß es weiter.

Die Senkung der Prognose ist allerdings nicht so drastisch ausgefallen wie von Händlern befürchtet, die Aktie stieg deshalb deutlich an. Analysten hatten für das erste Halbjahr im Schnitt mit einem operativen Ergebnis von 821 Millionen Euro gerechnet. Am Markt war über eine Prognosesenkung bis auf 1,5 Milliarden Euro spekuliert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%