Aktie steigt
Adidas nimmt Reebok-Vertrieb selbst in die Hand

Auch in Brasilien und Paraguay nimmt Adidas den Vertrieb seiner US-Marke Reebok selbst in die Hand. Das soll den Umsatz der Tochter merklich ankurbeln. Anleger zeigen sich sehr erfreut.

HB MÜNCHEN. Mit dem bisherigen brasilianischen Lizenznehmer Vulcabras sei dazu ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet worden, teilte der fränkische Sportartikelkonzern am Dienstag mit. Dieses werde von April an voll in die Bilanz von Adidas einbezogen. Deshalb werde der Reebok -Umsatz in diesem Jahr um einen mittleren bis hohen einstelligen Prozentsatz zulegen, teilte Adidas mit. Zuvor war Reebok nur von einer niedrigen bis mittleren einstelligen Wachstumsrate ausgegangen.

An den Prognosen für den Konzern ändere sich dadurch nichts. Mit Hilfe von Impulsen durch die Olympischen Spiele in Peking und die Fußball-Europameisterschaft in Österreich und in der Schweiz will Adidas in diesem Jahr den Umsatz währungsbereinigt um zehn Prozent und den Überschuss um mindestens 15 Prozent steigern.

Adidas, weltweit die Nummer zwei in der Sportartikelbranche, hatte Reebok vor gut zwei Jahren übernommen und kämpft seitdem mit der Neuausrichtung der Marke. Viele Händler hatten sich aus Unsicherheit mit Bestellungen zurückgehalten. Um den Vertrieb zu optimieren und den Markenauftritt selbst bestimmen zu können, kauft Adidas nach und nach weltweit die Lizenzrechte für Reebok auf.

Vulcabras produziert und verkauft seit 1992 für Reebok in Brasilien. Der Vertrag wäre noch bis 2012 gelaufen, erläuterte eine Adidas -Sprecherin. Um die Reebok -Aktivitäten früher und schneller unter die Kontrolle von Adidas zu bringen, habe man sich mit Vulcabras auf das Joint Venture geeinigt. Das Abkommen läuft bis Ende 2015. Über finanzielle Einzelheiten wurde Stillschweigen vereinbart. Auch für den argentinischen Markt, wo Vulcabras ebenfalls exklusiv Reebok -Schuhe und -Bekleidung vertreibt, werde über ein Joint Venture verhandelt. An der Börse legten Adidas -Papiere mehr als sechs Prozent auf 41,65 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%