Aktie unverändert
Wedeco weitet Verlust aus

Der Hersteller von chemiefreien Wasseraufbereitungsanlagen Wedeco hat in den ersten sechs Monaten 2004 einen höheren Verlust als vor Jahresfrist verbucht. Finanzvorstand Till Schwarzlose bekräftigte trotzdem, im Gesamtjahr einen Nettogewinn erzielen zu wollen.

HB DÜSSELDORF. Im ersten Halbjahr sei vor Zinsen und Steuern ein Verlust (Ebit) von 6,0 Millionen Euro angefallen nach minus 3,0 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, teilte die vom US-Konzern ITT Industries mehrheitlich übernommene Düsseldorfer Firma am Mittwoch mit.

Unter dem Strich stieg der Verlust auf 4,8 (Vorjahr: minus 2,8) Millionen Euro. Der Konzernumsatz ging deutlich um 15 Millionen auf 46,8 Millionen Euro zurück. Allein im Servicegeschäft habe Wedeco das Vorjahresniveau halten können, während die Umsätze der Sparten UV-Desinfektion und Ozon-Oxidation deutliche Umsatzeinbußen verbuchten.

Der Auftragsbestand stieg auf 65,1 (57,9) Millionen Euro. Überwiegender Grund für den Anstieg seien jedoch eher Projektverschiebungen und weniger Neuaufträge, sagte Schwarzlose. „Wir spüren noch keinen nachhaltigen Aufschwung“.

Ungeachtet dessen bekräftigte der Finanzvorstand, 2004 einen Gewinn anzupeilen. 2003 hatte das ehemals im TecDax gelistete Unternehmen bei einem Umsatz von knapp 126 Millionen Euro einen Verlust von 8,2 Millionen Euro verbucht.

Der Mutterkonzern ITT hält inzwischen mehr als 95 Prozent der Wedeco-Anteile und strebt eine Zwangsabfindung (Squeeze out) der verbliebenen Wedeco-Anteilseigner an. Diese sollen am 30. August darüber abstimmen. ITT bietet wie schon beim Übernahmeangebot 18 Euro je Aktie. Nach dem Abschluss der Akquisition soll Wedeco ganz vom Kurszettel verschwinden. Die im General Standard gelisteten Papiere notierten unverändert bei 18,45 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%