Aktie vom Handel ausgesetzt
Arcelor-Vorstand will sich zu Übernahme äußern

Die Aktie des Stahlkonzerns Arcelor ist am Mittwoch vom Handel an der Börse ausgesetzt worden. Es wird eine (Vor-)Entscheidung im Übernahmekampf erwartet.

HB PARIS. Grund ist das Treffen des Arcelor-Verwaltungsrats in Luxemburg, wie die französische Börsenaufsicht AMF in Paris mitteilte. Arcelor wolle sich noch am Mittwoch zu den Fusions-Angeboten von Mittal Steel und Severstal äußern.

Der Arcelor-Verwaltungsrat war am Mittwoch zusammengekommen, um über die jüngsten Gespräche mit Mittal Steel zu beraten. Arcelor hatte in der vergangenen Woche erstmals direkte Gespräche mit dem weltgrößten Stahlhersteller aufgenommen, der den Branchenzweiten gegen dessen Willen übernehmen will. Thema der Sitzung soll auch die verbesserte Severstal-Offerte sein. » Mehr dazu ...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%