Aktienhoch
RWE wird zum Spekulationsobjekt

Der Vorstand von RWE ist besorgt wegen des rasanten Anstiegs des Aktienkurses. In den vergangenen Wochen sind die Notierungen selbst an schwachen Tagen bei hohen Umsätzen kräftig nach oben geschnellt – ein Indiz für gezielte Aufkäufe größerer Pakete. Über die Motive wird spekuliert.

DÜSSELDORF. Die Führung des Energiekonzerns ist darüber so beunruhigt, dass sie die Kursbewegungen schon bei einer Vorstandssitzung thematisierte, wie das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen erfuhr. Die Investoren seien aber unbekannt. Man vermute, dass sich Hedge-Fonds wegen der anhaltenden Übernahmespekulation in der Branche mit der Aktie eindeckten oder auf die Ausschüttung einer Sonderdividende hofften.

Im Laufe des Montagmorgens legte das Papier zeitweise knapp 5 Prozent auf das Allzeithoch von 90,81 Euro zu. Seit Anfang des Jahres haben die RWE-Aktien rund 17 Prozent gewonnen, allein am vergangenen Freitag legte der Titel um 3,3 Prozent auf 86,54 Euro zu – in einem ansonsten ausgesprochen schwachen Markt. Auch beim Volumen lag RWE mit einem Umsatz von 1,2 Mrd. Euro deutlich an der Spitze. „Es ist offensichtlich, dass sich aggressive Käufer mit RWE-Aktien eindecken“, sagte ein Händler. Seit Anfang November ist der Kurs um stolze zehn Euro gestiegen.

Im selben Zeitraum wurde am Markt mehrfach über mögliche Großinvestoren spekuliert – allen voran über den russischen Gazprom-Konzern. Sein Interesse an einem verstärkten Engagement in Deutschland ist zwar bekannt. In Unternehmenskreisen wird dabei auch der Name RWE genannt. Der Konzern betont aber, dass er zur Zeit keine konkreten Pläne beim größten deutschen Stromkonzern verfolgt. Am Freitag dementierte er energisch, hinter den gegenwärtigen Aktienkäufen zu stecken.

Zudem wird Dubai als potenzieller Aktionär gehandelt. Die Investmentgesellschaft des Golfemirats hat angekündigt, sich an deutschen Unternehmen beteiligen zu wollen. Im Visier hat es eine Reihe von Konzernen – offenbar auch RWE.

Seite 1:

RWE wird zum Spekulationsobjekt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%