Aktienkurs steigt
Dupont hebt Prognosen an

Angesichts eines starken Geschäfts in den Sparten Landwirtschaft und Ernährung hat der zweitgrößte US-Chemieriese seine Erwartungen für das erste Quartal 2004 nach oben revidiert.

HB NEW YORK. Ohne Sondereinflüsse rechnet das im Bundesstaat Delaware ansässige Unternehmen nun mit einem Gewinn von 0,95 Dollar je Aktie im ersten Quartal, wie es am Mittwoch mitteilte. Bisher war Dupont von einem Gewinn zwischen 0,65 und 0,75 Dollar pro Anteilsschein ausgegangen. Analysten rechneten bislang im Schnitt mit einem Ertrag von 0,73 Dollar je Papier.

Vorbörslich stieg der Aktienkurs von Dupont auf 44,90 Dollar nach 43,69 Dollar bei Börsenschluss am Vortag.

Am Montag hatte das Unternehmen angekündigt, im Rahmen einer Reduzierung der Kosten noch in diesem Jahr rund sechs Prozent seines Personals abzubauen. Insgesamt sollen 3500 Arbeitsplätze wegfallen. Die meisten Arbeitsplätze würden in Nordamerika und Westeuropa eingespart. Bis Ende 2004 sollen rund 3 000 Arbeitsplätze durch Abfindungsprogramme und 500 Stellen durch normale Fluktuation abgebaut werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%