Aktienrückkauf
Siemens beschert die Aktionäre

Siemens lässt seine Aktionäre am Unternehmenserfolg teilhaben. Der Konzern hat einen milliardenschweren Aktienrückkauf gestartet. Bis 2018 sollen so bis zu drei Milliarden Euro ausgegeben werden.

MünchenSiemens beginnt mit seinem milliardenschweren Aktienrückkauf. Bis Mitte November 2018 will der Konzern dafür bis zu drei Milliarden Euro ausgeben, bekräftigten die Münchner am Dienstag. Darüber hinaus sollen 31 Millionen Stück vom Unternehmen gehaltene eigene Aktien eingezogen werden.

„Mit dem neuen Aktienrückkauf stellen wir sicher, dass unsere Aktionäre zusätzlich zu unserer attraktiven Dividendenpolitik kontinuierlich am Erfolg des Unternehmens partizipieren“, sagte Finanzvorstand Ralf Thomas.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%