Aktivitäten werden unter einem Dach gebündelt
Siemens krempelt Deutschlandgeschäft um

Der Siemens-Konzern bündelt sein bisher dezentral geführtes Deutschlandgeschäft erstmals unter einem Dach. Im Zuge der Umstrukturierung wird es künftig den Posten eines Deutschlandchefs geben, für den allerdings erst in den kommenden Tagen eine Besetzung genannt werden soll.

HB MÜNCHEN. „Ziel ist es, die Präsenz in den Regionen zu verstärken und den Markt besser auszuschöpfen“, teilte der Münchener Technologiekonzern am Dienstag mit. Dies gelte insbesondere für mittelständische Kunden. Ab Oktober würden die Vertriebs- und Serviceaktivitäten, die bislang in Deutschland jeweils den einzelnen Unternehmensbereichen zugeordnet sind, zusammengefasst.

Damit biete Siemens seinen Kunden für verschiedene Produkte einen Ansprechpartner. Dieser könnte dann beispielsweise einem Krankenhaus nicht nur Medizintechnik verkaufen, sondern auch Telefonanlagen oder andere Siemens-Produkte. Der Konzern erhoffe sich hierdurch mehr Geschäft mit bereits bestehenden Kunden, hieß es. Zudem würden durch die einheitlichen Vertriebs- und Servicestrukturen auch Synergien gehoben.

Siemens erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr 2003/04 (zum 30. September) mit rund 17,1 Mrd. € 23 % seines Umsatzes in Deutschland und beschäftigt hier zu Lande etwa 167 000 Mitarbeiter. Der Konzern hatte zuletzt für Schlagzeilen gesorgt, weil er von rund 5000 gefährdeten Stellen im Inland gesprochen und Zugeständnisse der Arbeitnehmer für deren Sicherung verlangt hatte. Eine Siemens-Sprecherin stellte vor diesem Hintergrund klar, dass die nun angekündigte Umstrukturierung nicht zu einem Arbeitsplatzabbau führen werde. In der Tendenz könne es an der ein oder anderen Stelle sogar zusätzliche Stellen geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%