Aktuelle Zahlen für April
US-Autoabsatz von Ford bricht ein

Flaute bei Ford und Porsche, während bei Toyota und Audi das Geschäft brummt: Die aktuellen Zulassungszahlen vom US-Automarkt im April 2007.

HB DETROIT. Der Absatz des US-Autobauers Ford in den Vereinigten Staaten ist im April um 13 Prozent eingebrochen. Wie der Konzern am Dienstag in Detroit mitteilte, verkaufte Ford im vergangenen Monat 228 623 Fahrzeuge nach 262 722 vor einem Jahr. Ford begründete den schlechteren Verkauf unter anderem mit der Schwäche am US-Immobilienmarkt.

Unterdessen hat Audi hat im April in den USA einen Rekordabsatz erzielt. Der Absatz sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,4 Prozent auf 8 106 Fahrzeuge gestiegen, teilte Audi mit. Der Konzern verzeichnete damit nach eigenen Angaben den sechsten Rekordmonat in Folge.

Porsche hat im April in Nordamerika zehn Prozent weniger Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt seien 3 248 Fahrzeuge abgesetzt worden. Der Konzern hatte im April 2006 in den USA und Kanada das beste Absatzergebnis aller Zeiten verzeichnet.

Der japanische Autobauer Toyota verkaufte im April auf dem wichtigen US-Markt 3,7 Prozent Fahrzeuge mehr als ein Jahr zuvor. Insgesamt wurden 210 457 Autos abgesetzt. Besonders gefragt war der neue Tundra-Pickup-Truck.

Der US-Autoabsatz des deutsch-amerikanischen Autobauers Daimler-Chrysler stieg um ein Prozent. Dank stärkerer Nachfrage nach Jeep-Modellen seien insgesamt 213 999 Fahrzeuge verkauft worden, erklärte der Konzern. Der US-Absatz der Chrysler-Gruppe, die die Marken Jeep, Dodge und Chrysler umfasst, legte im vergangenen Monat um zwei Prozent zu. Den am Dienstag veröffentlichten Zahlen zufolge verkaufte Chrysler 193 104 Fahrzeuge nach 190 095 vor einem Jahr.

Der Absatz der Mercedes-Benz-Sparte in den Vereinigten Staaten ging im April um 1,8 Prozent auf 20 895 Fahrzeuge zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%