Allergan will Life Cell
Pharmakonzern plant Milliardenübernahme

Für 2,9 Milliarden Dollar will der Pharmakonzern Allergan die Acelity-Tochter Life Cell übernehmen. Bereits im September hatten die Iren Pläne für eine Milliardenübernahme veröffentlicht.
  • 0

New YorkDer Pharmakonzern Allergan will seine Einkaufstour mit einem milliardenschweren Zukauf fortsetzen. Das in Irland ansässige Unternehmen kündigte am Dienstag die Übernahme von Life Cell für 2,9 Milliarden Dollar an. Der Zukauf ist der zwölfte in diesem Jahr für Allergan. Life Cell ist eine Tochtergesellschaft des in Privatbesitz befindlichen Medizintechnik-Anbieters Acelity und dürfte Allergan zufolge in diesem Jahr auf einen Umsatz von 450 Millionen Dollar kommen.

Life Cell produziert biologische Produkte zur Geweberegeneration. Sie werden von Chirurgen zur Wiederherstellung von Gewebestruktur und -funktion bei rekonstruktiven Eingriffen verwendet.

Allergan entstand durch eine Reihe von Milliarden-Zusammenschlüssen, die eine Verlegung des Firmensitzes ins steuerlich deutlich attraktivere Irland ermöglichten. Im September hatte Allergan angekündigt, die auf Fettleber-Behandlung spezialisierte US-Firma Tobira für bis zu 1,7 Milliarden Dollar zu erwerben.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Allergan will Life Cell: Pharmakonzern plant Milliardenübernahme"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%