Altersgrenze aufgehoben
BMW-Finanzchef darf älter werden

Friedrich Eichiner wird nächstes Jahr 60. Normalerweise müsste er seinen Managerposten als BMW-Finanzchef abgeben. Doch der Autobauer macht eine Ausnahme. Bald betrifft es auch den CEO Norbert Reithofer.
  • 1

MünchenBMW lässt seinen Finanzchef auch nach Erreichen der internen Altersgrenze von 60 Jahren weiterarbeiten. Der Vertrag von Friedrich Eichiner, der eigentlich im Mai 2015 ausgelaufen wäre, werde vorzeitig um zwei Jahre bis Mai 2017 verlängert, sagte ein Konzernsprecher am Freitag. Der Manager wird im nächsten Jahr 60.

Schon in der Vergangenheit habe es Fälle gegeben, in denen obere Führungskräfte länger im Amt bleiben durften, erläuterte der Sprecher. Ob auch Vorstandsvorsitzender Norbert Reithofer, der 2016 seinen 60. Geburtstag feiert, seinen Posten darüber hinaus behalten darf, ließ er offen. Die Frage stelle sich derzeit nicht, Reithofers Vertrag laufe bis zum Jahr 2016.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Altersgrenze aufgehoben: BMW-Finanzchef darf älter werden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Mit 60 Arbeitsverbot und der "normale" Mitarbeiter soll so unsere Politiker demnächst min. bie 70 arbeiten? Wer bestraft endlich diese menschenfeindliche Politiker???? Wieso erhalten diese Politiker noch Geld,statt Verlust der bürgerlichen Rechte, Einzug sämtlicher Vermögen, Verlust der Staatsbürgerschaft und Ausweisung aus Europa??

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%