Altria
Marlboro-Hersteller muss Einbußen hinnehmen

Im dritten Quartal hat der Marlboro-Hersteller Altria einen Umsatzrückgang erlitten. Der Eigentümer von Philip Morris will mit Kostensenkungen dagegen steuern.
  • 0

RichmondDer Marlboro-Hersteller Altria hat im dritten Quartal einen Umsatzrückgang erlitten und will seine Kosten weiter senken. Der Umsatz fiel im Zeitraum Juli bis Oktober wegen geringerer Nachfrage nach Zigaretten um 4,6 Prozent auf 6,108 Milliarden Dollar (4,32 Milliarden Euro), wie Altria mitteilte.

Dem Unternehmen aus Richmond gehört der größte Zigarettenhersteller der USA, Philip Morris, der wiederum die wohl bekanntestes Zigarettenmarke der Welt, Marlboro, produziert.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Altria: Marlboro-Hersteller muss Einbußen hinnehmen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%