Aluminiumkonzern
Alcan baut in Singen 300 Stellen ab

dpa-afx SINGEN. Im Werk Singen des kanadischen Aluminiumkonzerns Alcan fallen bis Ende kommenden Jahres 300 der insgesamt 2 200 Arbeitsplätze weg. Das kündigte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Alcan Singen Gmbh, Peter Hutsch, am Dienstag in Singen (Kreis Konstanz) an. Er begründete den Personalabbau mit Überkapazitäten und der schwierigen Marktlage bei einigen Produkten. Betroffen von den Stellenstreichungen sind vornehmlich die Alcan-Sparten Presswerk, Autozulieferung und Verbundwerkstoffe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%