Aluminiumkonzerne
Alcoa drosselt erneut Produktion

Alcoa reagiert auf die schwächelnde Weltwirtschaft. Der größte US-Aluminiumkonzern fährt wegen der düsteren Konjunkturaussichten seine Produktion weiter zurück. Mit der erneuten Kürzung drosselt der Hersteller die jährliche Fertigung um insgesamt 15 Prozent.

HB PITTSBURGH. Betroffen seien Anlagen in aller Welt. Zuvor hatten auch andere Hersteller wegen der sinkenden Nachfrage Einschnitte angekündigt. Besonders die Automobilindustrie als einer der größten Kunden ist derzeit auf Talfahrt. Die Preise für Aluminium sind seit Jahresmitte drastisch gefallen.

Alcoa senkt den Ausstoß um weitere 350 000 Tonnen. Insgesamt fällt die Produktion damit um 615 000 Tonnen pro Jahr niedriger aus. Der milliardenschwere Ausbau eines Werkes in Australien wird gestoppt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%