An Jahreszielen wird festgehalten
MWG Biotech kämpft mit Umsatzeinbrüchen

Die Umsätze der Biotechnologiefirma MWG Biotech sind im zweiten Quartal erneut zurückgegangen. Dennoch hält das Unternehmen an den Jahreszielen für 2004 fest.

HB EBERSBERG. Im ersten Halbjahr seien die Erlöse um gut 22 % auf 17,6 Mill. € gesunken, teilte die MWG Biotech AG (Ebersberg bei München) am Dienstag mit. Die Neuorganisation des internationalen Vertrieb- und Marketingbereichs habe sich im zweiten Quartal erwartungsgemäß noch nicht positiv ausgewirkt. Für das Gesamtjahr gehe man aber weiterhin von einem moderaten Umsatzwachstum und einem ausgeglichenen operativen Ergebnis aus. Dies setze allerdings voraus, dass es beim Abschluss und der Realisierung von Projekten zu keinen wesentlichen Verzögerungen komme.

Angesichts der Umsatzeinbußen entwickelte sich auch das operative Ergebnis schwächer. Der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg von 0,3 auf 3,3 Mill. €. Der Netto- Verlust lag mit 6,5 Mill. € auf Vorjahresniveau. Im Vorjahreszeitraum hatten Währungseinflüsse das Ergebnis belastet. Das Unternehmen verbrauchte im ersten Halbjahr 7,4 Mill. € an liquiden Mitteln. Ende Juni lag der Cash-Bestand noch bei 9,3 Mill. €.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%