Andere Bewerber haben das Nachsehen
Tianjin wird Airbus-Standort in China

Als offizieller Standort für eine mögliche Endmontage von Airbus- Flugzeugen des Typs 320 in China ist die nordchinesische Stadt Tianjin genannt worden.

HB TOULOUSE. Das teilte Airbus am Donnerstag in Toulouse mit. Der europäische Flugzeugbauer und die nationale chinesische Kommission für Entwicklung und Reform (NDRC) hatten im Dezember 2005 eine Grundsatzvereinbarung über intensivere Zusammenarbeit in der Zivilluftfahrt unterzeichnet.

Die Standortwahl ist nach Airbus-Angaben „ein wichtiger Schritt für die Fortsetzung der laufenden Machbarkeitsstudie“ mit dem Ziel, bis Ende September 2006 endgültig über die Endmontage zu befinden. Bei einer positiven Entscheidung werde angestrebt, die Montagelinie 2008 in Betrieb zu nehmen und die Produktion dann bis 2011 auf vier Flugzeuge im Monat hochzufahren.

Sieben Milliarden Euro sollen in das Werk in der Hafenstadt 120 Kilometer südöstlich von Peking investiert werden, hatte die Zeitung „China Securities Journal“ Ende Mai berichtet. Es wird die erste Airbus-Fertigung außerhalb Europas und die dritte neben Toulouse in Südfrankreich und Hamburg. Die Zehn-Millionen-Stadt Tianjin galt schon länger als Favorit unter den vier Bewerberstädten. Die verkehrsgünstig gelegene Hafenstadt will dem Bericht zufolge für das Montagewerk ihren Flughafen ausbauen und eine dritte Landebahn für Airbus reservieren. Ebenso sind billige Seetransporte schwerer Lasten dorthin möglich.

Neben Schanghai und Zhuhai in Südchina hatte sich vor allem noch die Stadt Xi'an beworben. Airbus teilte mit, vor der Entscheidung seien die Lage des Standorts, die Nähe zu einem Seehafen sowie die Ausstattung des Flughafens, das Angebot an Arbeitskräften und die industriellen Kapazitäten der Bewerber eingehend geprüft worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%