Anfrage aus Holland
Eismann steht kurz vor dem Verkauf

Der Tiefkühl- Heimservice Eismann aus Mettmann bei Düsseldorf steht offenbar kurz vor dem Verkauf. Nach einem Bericht der „Rheinischen Post“ hat die niederländische Beteiligungsgesellschaft Parcom Ventures beim Bundeskartellamt eine Anfrage auf Übernahme von Eismann-Anteilen vom Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé gestellt.

ire DÜSSELDORF. Verkaufsverhandlungen mit Parcom wollte ein Nestlé-Sprecher am Freitag nicht bestätigen. Zum Kreis der möglichen Kaufinteressenten wurde bisher auch der ehemalige Eismann-Geschäftsführer Udo Floto gezählt. Unternehmensnahen Kreisen zufolge soll über den endgültigen Zuschlag bald entschieden werden.

Der Tiefkühllieferant ist seit der Übernahme des Eiscremeproduzenten Schöller durch Nestlé im Jahr 2001 im Besitz des Schweizer Nahrungsmittelmultis. Nachdem sich für Nestlé nicht die erhofften Synergieeffekte eingestellt hatten, setzten die Schweizer Eismann im vergangenen Jahr auf die Verkaufsliste. Eismann erlöste mit seinem Haustür- Geschäft im vergangen Jahr rund 500 Mill. Euro und beschäftigt europaweit etwa 5 000 Mitarbeiter.

Parcom Ventures hält langfristige Beteiligungen an mehr als 50 niederländischen und französischen Firmen im Wert von 750 Mill. Euro. Im Beteiligungsportfolio befindet sich bereits ein Tiefkühl-Unternehmen. Deshalb ist eine Anfrage beim Bundeskartellamt vor einer möglichen Übernahme wohl obligatorisch. Auch Parcom kommentierte die Vorgänge auf Anfrage nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%