Angebote unterbreitet
Bayer will auch noch die restlichen Schering-Aktien

Der Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern Bayer bietet den verbliebenen Schering-Aktionären im Rahmen eines Beherrschungsvertrages 89 Euro je Aktie in bar.

HB FRANKFURT. Alternativ offeriere Bayer eine jährliche Ausgleichszahlung für die künftig wegfallenden Dividenden von 3,62 Euro je Aktie, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Leverkusen mit. Eine außerordentliche Hauptversammlung der Schering-Aktionäre im September soll nach Bayer-Angaben nun den Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag absegnen. Bayer hält inzwischen über 92 Prozent der Stimmrechte.

Ein von Bayer und Schering in Auftrag gegebenes Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG bewertet Schering mit 87,63 Euro je Aktie oder insgesamt mit 16,723 Milliarden Euro.

Gleichwohl entschied sich Bayer dafür, den verbliebenen Schering-Aktionären 89 Euro je Aktie in bar zu zahlen, um das Barabfindungsangebot attraktiver machen als die jährliche Ausgleichszahlung. Soviel hatte Bayer den Schering-Anteilseignern auch im Rahmen seiner Übernahmeofferte geboten.

Bei Schering hieß es zu dem Vorhaben: "Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Schering AG werden das Angebot von Bayer und das KPMG Gutachten prüfen und in den nächsten Tagen über den Abschluss des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags beschließen."

Bayer übernimmt Schering im größten Zukauf seiner mehr als 140-jährigen Firmengeschichte für rund 17 Milliarden Euro. Die Leverkusener hatten sich zwar die überwältigende Mehrheit der Aktien des Berliner Unternehmens gesichert. Gleichwohl reichte es nicht für eine Zwangsabfindung (Squeeze-Out) der verbliebenen Schering-Aktionäre, da Bayer die dafür notwendige Anteilsschwelle von 95 Prozent nicht erreicht hat.

Schließen Unternehmen einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag ab, muss das beherrschende Unternehmen allen verbliebenen Aktionären der dominierten Gesellschaft ein Abfindungsgebot für ihre Aktien machen oder aber einen angemessenen Ausgleich anbieten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%