Anhaltender Erfolg
Chinas Automarkt wächst zweistellig

16 Prozent mehr verkaufte Autos als im Vorjahr: Das chinesische Automobilgeschäft boomt. Gerade für deutsche Hersteller ist die Nachfrage ein Segen. Denn in Europa brechen die Verkaufszahlen ein.
  • 1

PekingDas Wachstum auf dem chinesischen Automarkt kennt auch zum Jahresende keine Grenzen. Im November wurden dort 1,7 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verkauft, wie der Branchenverband CAAM am Dienstag mitteilte. Das waren 16 Prozent mehr als vor einem Jahr. Seit Januar legten die Verkaufszahlen um 15 Prozent auf 16,2 Millionen Wagen zu. Während die Nachfrage in Europa in diesem Jahr auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren fiel, ist China auch für die deutschen Hersteller der große Rettungsanker. Der VW-Konzern sowie BMW und Daimler fahren dort dicke Wachstumsraten ein.

Der kräftige Zuwachs im November liegt aber auch an den japanischen Herstellern: Diese hatten vor einem Jahr in China eine schwere Zeit durchgemacht, als der laufende Streit um eine kleine Inselgruppe zu einem Boykott japanischer Produkte geführt hatte. Inzwischen holen Toyota, Nissan oder Honda auch dank neuer Modelle im Markt aber wieder kräftig auf.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Anhaltender Erfolg: Chinas Automarkt wächst zweistellig"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Phantastisch !!!
    Jeder zusätzlich gebaute Motor erhöht denWeltverbrauch an Öl. Zum Trost gibt's aber etwas mehr CO2.
    Mal sehen, wann peak oil nun wirklich erreicht wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%