Anlagebauer
Schweizer Oerlikon will Sulzer Metco

Der Schweizer Anlagebauer Oerlikon ist an der Tochterfirme Metco des Schweizer Maschinenbauers Sulzer interessiert. Der Metco-Verkauf könnte viel Geld in die Kassen von Sulzer spülen.
  • 0

ZürichDer Schweizer Anlagebauer Oerlikon ist an einer Übernahme der Tochterfirma Metco des ebenfalls in der Schweiz beheimateten Maschinenbauers Sulzer interessiert. Das bestätigte Oerlikon am Freitag in einer Mitteilung.

Sulzer verschickte in der vergangenen Woche Informationsunterlagen über die in Beschichtung tätige Tochterfirma, wie zwei mit der Sache vertraute Personen Reuters sagten. Den Kreisen zufolge dürfte der Metco-Verkauf Sulzer mindestens 800 Millionen Franken einbringen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Anlagebauer: Schweizer Oerlikon will Sulzer Metco"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%