Anteil steigt über 20 Prozent
Salzgitter stockt bei der NA kräftig auf

Deutschlands zweitgrößter Stahlkonzern Salzgitter hat seine Beteiligung an der Norddeutschen Affinerie auf 20 Prozent aufgestockt. Damit kommt der größte Einzelaktionär einer Sperrminorität an Europas größter Kupferhütte immer näher.

HB DÜSSELDORF. „Es ist vorstellbar, dass das Engagement in Richtung einer Sperrminorität, das heißt gut 25 Prozent aufgestockt wird“, teilte Salzgitter mit. Dies sei jedoch nicht zwingend. Die Norddeutsche Affinerie zeigte sich aufgeschlossen für eine größere Rolle Salzgitter: „Auch einer weiteren Aufstockung stünden wir positiv gegenüber“, erklärte Vorstandschef Bernd Drouven.

Beide Unternehmen loten zurzeit Möglichkeiten einer Zusammenarbeit aus. Salzgitter war vor kurzem bei der Affinerie eingestiegen und hatte den Anteil schrittweise erhöht, zuletzt auf 17,6 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%