Appalloosa
Hedge-Fonds kauft sich bei Delphi ein

Der Hedge-Fonds Appalloosa ist beim insolventen Automobilzulieferer Delphi eingestiegen. Das geht aus einer Eingabe bei der US-Börsenaufsicht SEC vom Dienstag hervor.

dpa-afx NEW YORK. Über die beiden Vehikel Appaloosa Investment Limited Partnership (Ailp) und Palomino Fund habe sich der Fonds insgesamt 52 Mill. Delphi-Aktien und damit 9,3 Prozent der Anteile gesichert.

Appaloosa wird von David Tepper kontrolliert, einem früheren Anlageexperten der Investmentbank Goldman Sachs. Tepper hat sich auf den Einstieg bei kriselnden Unternehmen spezialisiert.

Delphi ist der weltgrößte Autozulieferer. Das Unternehmen war ehemals Teil von General Motors.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%