Appell an Stahlkonzerne
Deutsche Autobauer schlagen Alarm

Während sich der Automobil-Absatz in Deutschland weiterhin zögerlich entwickelt, schlagen die deutschen Automobilbauer angesichts rasant steigender Stahlpreise Alarm. Die Belastungen aus den angekündigten Preiserhöhungen kann die Automobilindustrie ihrem Branchenverband zufolge nicht alleine schultern.

HB BERLIN. „Das macht uns sehr große Sorgen, auch mit Blick auf unsere Rentabilität“, sagte VDA-Chef Matthias Wissmann am Mittwoch in Berlin zu den Preissteigerungen. Deshalb forderte er einen Beitrag von den Stahlkonzernen. Gespräche mit den Herstellern liefen schon. Einzelheiten wollte der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) nicht verraten. Er warnte jedoch, anhaltend hohe Stahl- und Energiekosten könnten die Preise für Neuwagen schon bald in die Höhe treiben.

Die Automobilbauer drohen zwischen sinkenden Margen und steigenden Rohstoffkosten in die Zange zu geraten. Angesichts der hohen Benzinpreise in Europa und den USA verkaufen sich vor allem Kleinwagen - doch die haben geringere Gewinnspannen. Und die tobende Rabattschlacht sorgt dafür, dass in den Kassen der Hersteller weniger ankommt. Andererseits steigen die Kosten für Energie und Rohstoffe drastisch. Seit Dezember habe sich der Preis für Warmbreitband um 58 Prozent erhöht, sagte Wissmann. Aluminium und Kupfer seien um je 22 Prozent teurer geworden.

„Auch wir wissen natürlich, dass die Kostenbasis der Stahlhersteller aufgrund der gestiegenen Eisenerz-, Kokskohle und Schrottpreise ebenfalls unter Druck geraten ist“, zeigte der VDA-Chef Verständnis. Die Marktsituation rechtfertige aber nicht so große Preissprünge. „Wir stehen in Gesprächen mit den Automobilfirmen“, bestätigte ein Sprecher der Thyssen-Krupp-Sparte Steel. Einzelheiten wolle er nicht nennen.

Wissmann begrüßte, dass die EU-Kommission die Fusion der beiden Minengesellschaften BHP Billiton und Rio Tinto einer Prüfung unterziehen wolle. Der VDA-Chef empfahl den europäischen Kartellwächtern, sich das Vorhaben „sehr, sehr genau“ anzusehen. Durch eine Verschmelzung der Rohstoffriesen würde eine noch größere Marktmacht entstehen.

Seite 1:

Deutsche Autobauer schlagen Alarm

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%