Arbeitnehmervertreter kritisiert Modell-Strategie
VW-Motor stottert kräftig

Der Automobilhersteller Volkswagen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 einen massiven Gewinneinbruch hinnehmen müssen und dabei die düsteren Prognosen der Analysten sogar noch übertroffen. Gründe sind starke Währungsverluste, hohe Anlaufkosten für neue Modelle, die Sanierung des Brasilien-Geschäfts sowie die schwache Autokonjunktur. Eine Konsequenz: Die Dividende sinkt erwartungsgemäß erstmals seit Jahren.

HB WOLFSBURG. Das operative Ergebnis nach Sondereinflüssen fiel nach vorläufigen Zahlen um 62,6 % auf 1,78 Mrd. €, wie VW am Mittwoch in Wolfsburg mitteilte. Der Gewinnrückgang fiel damit höher aus als von Branchenexperten erwartet. Unterm Strich blieb ein im Vergleich zum Vorjahr um mehr als die Hälfte niedrigeres Ergebnis nach Steuern von 1,11 Mrd. €. Erstmals seit mehr als zehn Jahren soll die Dividende niedriger ausfallen als im Vorjahr. Sie soll für 2003 von 1,30 € auf 1,05 € gekürzt werden.

Volkswagen erwarte aber „mittelfristig“ wieder eine positivere Ertragserwartung, hieß es. Eine genauere Prognose für 2004 gab das Unternehmen allerdings nicht ab. Beim Hoffnungsträger, dem neuen Golf, gab es nach Anfangsschwierigkeiten zuletzt einen besseren Auftragseingang. VW profitiert dabei von einer Rabattaktion. Die Klimaanlage im Golf V wird nun als kostenlose Zugabe angeboten.

Die VW-Aktie legte bis Mittwochmittag deutlich mehr als der Leitindex Dax um 1,58 % auf 39,94 € zu. Analysten sagten, die Erwartungen seien nicht enttäuscht worden. Zudem wolle VW die Dividende etwas weniger drastisch als befürchtet senken.

Wegen der Nachfrageschwäche auf dem Automarkt hat Volkswagen nach Worten von Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch derzeit Überkapazitäten von etwa 20 %. Pötsch sagte der „Wirtschaftswoche“, VW werde Fertigungsanlagen zusammenlegen und so flexibilisieren, dass dort verschiedene Modelle nebeneinander produzieren werden können. Allerdings würden die Eingriffe erst „ab 2005 wirken“. Zwischenzeitlich werde VW „alle Register ziehen, um die Kosten kurzfristig zu senken“.

Seite 1:

VW-Motor stottert kräftig

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%