Atomkraft
EDF und Centrica verschmelzen

Der französische Atomgigant EDF und der britische Gaskonzern Centrica schließen sich zum Bau neuer Kernkraftwerke in Großbritannien zusammen. Centrica kauft EDF für umgerechnet 2,6 Milliarden Euro einen 20-prozentigen Anteil des Atomstrom- Spezialisten British Energy ab.

HB LONDON. EDF, der weltgrößte Betreiber von Atomkraftwerken, hatte British Energy erst im Januar für 12,5 Mrd. Pfund übernommen und war damit zum größten Stromanbieter Großbritanniens geworden. Für British Energy hatte zeitweise auch der deutsche Energieriese RWE mitgeboten.

Wegen des hohen Kapitalbedarfs hatten sich EDF und Centrica bereits im vergangenen Jahr auf eine Zusammenarbeit verständigt. Allerdings war damals eine Centrica-Beteiligung von 25 Prozent und somit von 3,1 Mrd. Pfund im Gespräch. Wegen gesunkener Energiepreise hatten sich die Centrica-Aktionäre gegen eine solch hohe Beteiligung ausgesprochen.

British Energy betreibt acht Atomkraftwerke in Großbritannien. Weil die britische Regierung weiter auf den Ausbau der Kernenergie setzt, wollen Centrica und EDF vier neue Atomkraftwerke errichten. Das Geschäft soll Ende September abgeschlossen sein, wenn die Regulierungsbehörden zugestimmt haben.

Centrica gibt bei dem Deal seine 51-prozentige Beteiligung am belgischen Versorger SPE für 1,2 Mrd. Pfund an EDF ab. Damit muss Centrica insgesamt nur 1,1 Mrd. Pfund an EDF zahlen. Die Franzosen werden somit zum zweitgrößten Stromanbieter in Belgien, wie EDF-Chef Pierre Gadonneix sagte.

Am Neubau von Atomkraftwerken im Königreich sind auch die deutschen Energiekonzerne Eon und RWE interessiert. Ende April hatte das Konsortium der Deutschen, Bow Bidco, den Zuschlag für zwei Grundstücke bekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%