Auch Zahl der regionalen Organisationen wird deutlich reduziert
Ford plant radikalen Schnitt bei Sales und Marketing

Der US-Autokonzern Ford setzt kräftig den Rotstift an: Im Zuge von Sparmaßnahmen sollen offenbar bis zu einem Viertel aller Stellen in den Bereichen Sales und Marketing abgebaut werden. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen.

HB DEARBORN. Der Autohersteller führe ein umfangreiches Kostensenkungsprogramm im unprofitablen Nordamerikageschäft ihrer US-Marken Ford und Lincoln-Mercury durch und habe angekündigt, seine dortigen Geschäfte zu restrukturieren und dabei auch Vertriebspersonal abzubauen, schreibt das Blatt weiter. Genaue Angaben zur Anzahl der wegfallenden Stellen habe Ford aber nicht gemacht.

Ford selbst teilte am Montagabend mit, statt bisher 17 regionalen Organisationen wird es künftig nur noch elf amerikanische Marktregionen geben. Weitere Details nannte Ford nicht.

Nach einem Rückgang des Nettogewinns um 19 % im zweiten Quartal, der vor allem auf einen Vorsteuerverlust von 907 Mill. Dollar im Nordamerikageschäft zurückgegangen war, hatte CFO Don Leclair erklärt, das Unternehmen prüfe Möglichkeiten zur Kostensenkung, etwa bei Produktionsüberkapazitäten.

Zuletzt hatte Ford Pläne zum Abbau von bis zu 2 700 Stellen im Vertrieb in Nordamerika im laufenden Jahr sowie die Zusammenlegung der Sparten Ford und Lincoln Mercury in den USA angekündigt. Darryl Hazel, bisher President von Ford, soll Vice President für das Marketing der drei Marken werden, der bisherige Lincoln-Mercury-Leiter Al Giombetti Vice President für den Vertrieb. Beide berichteten an Steve Lyons, Group Vice President für Vertrieb, Service und Marketing in Nordamerika.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%