Aufstockung
EDF übernimmt Mehrheit an Edison

Der französische Stromkonzern EDF hat seine Beteiligung am italienischen Energieversorger Edison auf 80,7 Prozent aufgestockt. Beendet wurde das Tauziehen durch einen Kompromiss.
  • 0

ParisIm Tauziehen um die Mehrheit am italienischen Energieversorger Edison hat der französische Stromkonzern EDF einen Kompromiss erreicht. EDF stockt seine Beteiligung an Edison für 700 Millionen Euro auf 80,7 Prozent auf, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Im Gegenzug überlässt EDF den italienischen Edison-Aktionären die Filiale Edipower vollständig. EDF hatte zuvor einen Anteil von rund 50 Prozent direkter und indirekter Beteiligungen an Edison, dem zweitgrößten Energieversorger Italiens.

Die Aktionäre müssen dem Deal noch zustimmen.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Aufstockung: EDF übernimmt Mehrheit an Edison"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%