Auftrag ist für Boeing extrem wichtig
Boeing muss bis Mai 2005 um Tanker-Großauftrag bangen

Der US-Luftfahrt- und Rüstungskonzern Boeing kann in diesem Jahr nicht mehr damit rechnen, vom US-Verteidigungsministerium den dringend benötigten Auftrag zum Bau von über 100 Tankflugzeugen im Wert von 23 Milliarden Dollar zu erhalten.

DÜSSELDORF. Konzernchef Harry Stonecipher sagte dem Handelsblatt, die US-Luftwaffe werde nicht vor Mai 2005 über die Auftragsvergabe entscheiden. "Diese Information erhielten wir aus den parlamentarischen Ausschüssen. Darauf basieren nun unsere Erwartungen", sagte Stonecipher.

Das Geschäft mit dem Pentagon liegt sein Mai 2004 auf Eis, weil zuvor verbotene Preisabsprachen mit dem Ministerium bekannt geworden waren, die den früheren Konzernchef Phil Condit und Ex-Finanzvorstand Mike Sears zum Rücktritt zwangen. Der Auftrag gilt als enorm wichtig für Boeing, weil nur die Tankjets das Überleben der zivilen Baureihe 767 sichern können. Analysten rechnen mit Abschreibungen von mindestens 500 Mill. Dollar, sollte Boeing die Produktion des 767 einstellen müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%