Auftragseingang im Mai
Boom im Maschinenbau nähert sich dem Ende

Die erfolgsverwöhnten deutschen Maschinenbauer haben im Mai einen schweren Dämpfer erhalten. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat aber eine Erklärung dafür, weshalb die Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahresmonat um zwölf Prozent zurückgegangen sind. Dennoch mehren sich die Anzeichen für eine Abschwächung des jahrelangen Booms.

HB DÜSSELDORF. Zum zweiten Mal in diesem Jahr verzeichnete die als Rückgrat der deutschen Wirtschaft geltende Branche ein Orderminus. Im Mai brachen die Auftragseingänge um zwölf Prozent ein, wie der Branchenverband VDMA am Mittwoch mitteilte. Er sieht sich dadurch in seiner vorsichtigen Gesamtjahresprognose bestätigt. Erwartet wird ein Produktionsplus von fünf Prozent auf rund 190 Mrd. Euro - nach einem Anstieg von elf Prozent 2007. Dies wäre das fünfte Wachstumsjahr in Folge für die Branche mit ihren rund 950 000 Beschäftigten. VDMA-Präsident Manfred Wittenstein hatte zuletzt immer wieder vor zuviel Euphorie gewarnt, zumal die Auslastung der Betriebe bei über 90 Prozent liege und damit das Wachstum ohnehin begrenzt sei.

Zu schaffen macht der Branche mit rund 950 000 Beschäftigten der Höhenflug des Euro. „Der hohe Euro kostet uns nach wie vor Aufträge und drückt auf die Margen“, sagte VDMA-Konjunkturexperte Olaf Wortmann. Eine Belastung seien auch die stark gestiegenen Stahlpreise.

Der Bestellungsrückgang im Mai betraf gleichermaßen In- und Auslandsgeschäft mit einem Minus von jeweils zwölf Prozent. Im bisherigen Jahresverlauf liegen die Orders damit nur noch sechs Prozent im Plus, getragen vom traditionell starken Auslandsgeschäft mit einem Wachstum von acht Prozent. Die monatlichen Zahlen schwanken sehr stark und sind daher wenig aussagekräftig, wie Wortmann erläuterte.

Dennoch räumte er ein: „Die konjunkturelle Sonderphase ist vorbei. Wir werden keine zweistelligen Wachstumsraten mehr haben.“ Die Branche werde sich wieder daran gewöhnen müssen, „dass auch mal ein Minuswert dabei ist.“ Das sei in der Vergangenheit vollkommen normal gewesen. „Wir haben das nur in dieser Boomphase gerne verdrängt.“

Seite 1:

Boom im Maschinenbau nähert sich dem Ende

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%