Ausbau der Beziehung mit Toyota
Japans Aufzugmarkt lockt Thyssen-Krupp

Thyssen-Krupp will sein Engagement auf dem japanischen Markt verstärken. Der momentan im dreistelligen Millionenbereich liegende Umsatz solle auf mehr als eine Milliarde Euro erhöht werden, kündigte Olaf Berlien, Mitglied des Vorstandes der Thyssen-Krupp AG am Freitag in Tokio an.

HB TOKIO. Zu diesem Zweck will der Stahl- und Technologiekonzern seine Kooperation mit Japans größtem Autobauer Toyota ausbauen. Darüber hinaus soll in den kommenden zwölf Monaten der Eintritt auf den japanischen Markt für Aufzüge erfolgen.

Man strebe mit Toyota „deutlich mehr Handelsbeziehungen“ an, sagte Berlien. Thyssen-Krupp liefert bereits unter anderem Stoßdämpfer und Achsenteile an den führenden Autokonzern. Toyota will bis 2010 weltweit größter Autohersteller sein. Im Bereich des Geschäfts mit Aufzügen, dem einzigen Produkt, mit dem Thyssen-Krupp noch nicht in Japan präsent ist, prüft das Unternehmen derzeit Möglichkeiten zum Markteinstieg. Optionen sei eine Beteiligung oder eine Aquisition. Man plane eine Bekanntgabe dazu in den nächsten zwölf Monaten, sagte der Vorstandsvorsitzende des weltweit drittgrößten Aufzugsherstellers Thyssen-Krupp Elevator, Gary Elliott.

In Japan beherrschen derzeit vier heimische Unternehmen den Aufzugsmarkt: Mitsubishi, Toshiba, Hitachi und FujiTec. Die Ankündigungen erfolgten am Rande der „Thyssen-Krupp Technology Days“ an der japanischen Waseda-Universität in Tokio. Im Rahmen des Deutschland-Jahres in Japan präsentiert Thyssen-Krupp an zwei Tagen Innovationen und Technologien des Unternehmens in den Bereichen Umwelt, Mobilität und Materialien. Dazu gehören auch Fachvorträge. Der Konzern will die Kooperation mit der Waseda intensivieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%