Ausblick 2006 bestätigt
Benetton verbucht Gewinnrückgang

Der Bekleidungshersteller Benetton hat im ersten Quartal bei steigendem Umsatz weniger Gewinn erwirtschaftet als im Vorjahr.

dpa-afx PONZANO. Wie der italienische Konzern am Montag mitteilte, sank das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 37 auf 35 Mill. Euro. Der Überschuss ging von 27 auf 24 Mill. Euro zurück.

Damit lagen die Ergebnisse am unteren Rand der Analystenschätzungen. Die Experten hatten bereits erwartet, dass steigende Kosten und ein zunehmender Wettbewerbsdruck auf den Margen lasten werden. Die Nettomarge sank im ersten Quartal von sieben Prozent auf 5,8 Prozent und die Ebit-Marge von 9,8 Prozent auf 8,4 Prozent.

Hingegen stieg der Umsatz angekurbelt von Preisnachlässen von 383 auf 416 Mill. Euro. Benetton profitierte nach eigenen Angaben zudem von günstigen Währungseffekten und dem Start der Frühjahr- und Sommerkollektion.

Für das Gesamtjahr 2006 bestätigte der Konzern seinen Ausblick und erwartet einen Umsatzanstieg, der mindestens so hoch wie in 2005 ausfallen soll. Die Ebit-Marge wird bei rund 9,5 bis zehn Prozent erwartet und die Netto-Marge bei 6,5 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%