Ausblick
Siemens warnt vor mauem Jahresende

Wenn es bei Siemens-Aktionären noch irgendeine Hoffnung gab, dass das vierte Quartal wieder besser laufen werden – nun ist sie dahin. Finanzvorstand Joe Kaeser sagte heute, dass zum Jahresende hin keine Besserung eintritt. Die Börse reagiert entsprechend.

HB LONDON. Siemens blickt verhalten auf die derzeitige Geschäftsentwicklung. Joe Kaeser sagte am Dienstag bei einer Unternehmens-Konferenz in London, die Profitabilität der operativen Bereiche werde im vierten Quartal in etwa auf dem Niveau des dritten Quartals verharren. Die Auftragslage liege in diesen Sparten mehr als 20 Prozent unter dem Vorjahr. An der Börse rutsche die Siemens-Aktie weiter ins Minus.

Das IT-Geschäft bereite zurzeit wenig Freude, sagte Kaeser. Das werde auch im kommenden Jahr so bleiben. Die Sparten industrielle Automation und Osram hätten die Talsohle erreicht - ein Aufschwung sei allerdings noch nicht erkennbar. Im Geschäft mit Antriebstechnik sei das Schlimmste noch nicht vorüber, sagte Kaeser.

Die Aktie von Siemens baute nach dieser Meldung ihre Verluste spürbar aus und lag zwischenzeitlich mit über 2,5 Prozent im Minus-

Ein weiteres Thema auf der Unternehmenskonferenz war die Sparte Healthcare. Hier sieht sich Siemens dank Kostensenkungen gut aufgestellt. Der Siemens Healthcare-Sektor habe sich in der Krise insbesondere im Vergleich zum Wettbewerb sehr gut geschlagen. Die Integration der drei in den vergangenen Jahren übernommenen Diagnostikunternehmen Diagnostic Products Corp. (DPC), Bayer Diagnostics und Dade Behring komme gut voran, sagte Hermann Requardt, CEO des Sektors Healthcare, am Dienstag auf einer Unternehmenskonferenz in London.

Von den angepeilten Kostensenkungen um 500 Mio. Euro bis Ende 2010 habe Siemens bereits zwei Drittel erreicht. Außerdem rechne Siemens mit weiteren Einsparungen bis 2011 in Höhe von 100 Mio. Euro. Das Unternehmen geht für die Realisierung der zweiten Stufe der Integration für 2010 von Umbaukosten von bis zu ebenfalls 100 Mio. Euro aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%