Authersteller
Hyundai und Kia kürzen Produktion

Südkoreas führende Autohersteller Hyundai und Kia haben wegen sinkender Absatzzahlen die Produktion im Ausland zurückgefahren. Ein Hyundai-Sprecher sagte am Mittwoch, bis auf ein neues Werk in Tschechien seien alle Fertigungsanlagen im Ausland von den Kürzungen betroffen.

HB SEOUL. Kia hat einem Sprecher zufolge seit Ende Oktober die Produktion in Werken in China und der Slowakei gedrosselt.

Hyundai ist mit seiner Tochter Kia der fünftgrößte Autobauer weltweit und betreibt derzeit Fertigungsanlagen in den USA, China, der Türkei, Indien und Tschechien. Die Autoindustrie leidet derzeit unter einem starken Rückgang der Nachfrage weltweit. Insbesondere in den USA sind die Absatzzahlen drastisch eingebrochen. Hyundai verkaufte dort im November 40 Prozent weniger Autos als im Vorjahr, Kia 37 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%