Autobahn bei Offenburg
Hochtief steigt aus A5-Ausbau aus

Der größte deutsche Baukonzern Hochtief lässt einen Großauftrag sausen: Der Konzern ist aus dem Konsortium zum Ausbau und Betrieb der Autobahn fünf bei Offenburg ausgestiegen. Nun stehen laut einem Medienbericht Baukonzerne aus Frankreich und Österreicher bereit, um den Auftrag durchzuführen.

HB ESSEN. Einen entsprechenden Vorab-Bericht der "Financial Times Deutschland " (FTD) bestätigte am Mittwochabend ein Hochtief-Sprecher der Nachrichtenagentur dpa. Im Zuge einer Überprüfung der Rendite- und Risikoprofile von Aufträgen habe sich Hochtief aus dem A5- Konsortium verabschiedet, sagte der Sprecher der Zeitung (Donnerstag). Der dreispurige Ausbau der A5 bei Offenburg ist laut FTD eines von vier Pilotprojekten des Bundes für privat finanzierte Infrastruktur (Public Private Partnership - PPP).

Der Rückzug aus dem Konsortium zum Ausbau und Betrieb der A5 bedeute jedoch keine grundsätzliche Entscheidung von Hochtief gegen die Beteiligung an PPP-Modellen im Autobahnbau, versicherte der Sprecher im Gespräch mit der Zeitung. Hochtief werde Ausschreibungen für PPP-Projekte mit großem Interesse prüfen, sagte der Sprecher der dpa. Hintergrund für den Ausstieg bei der A5 sei, dass Hochtief alle Projekte weltweit auf die Rendite-Erwartungen überprüfe.

Der Wert des reinen Bauauftrags bei der A5 liegt dem Bericht der FTD zufolge bei knapp 350 Mio. Euro. Die Autobahn wird dem Zeitungsbericht zufolge nun von Töchtern des französischen Baukonzerns Vinci und der österreichischen Strabag erweitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%