Autobauer
Absatz von VW-Kernmarke schrumpft leicht

Der Autobauer VW konnte im Juli weniger Autos seiner Kernmarke VW absetzen. In Europa bleibt der Absatz aber auf Schrumpfkurs. Seit Jahresbeginn konnte der Konzern den Verkauf von VWs trotzdem um vier Prozent steigern.
  • 0

WolfsburgEuropas größter Autobauer Volkswagen hat im Juli weniger Autos seiner Kernmarke VW abgesetzt. Die Auslieferungen gingen im vergangenen Monat um 0,5 Prozent auf gut 466 000 Wagen zurück, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Zuletzt war der Marken-Absatz im März leicht gesunken.

Seit Jahresbeginn liegt VW mit 3,38 Millionen verkauften Autos seiner Kernmarke damit noch knapp 4 Prozent im Plus. „In einer anhaltend herausfordernden Marktsituation hat die Marke Volkswagen Pkw bislang solide abgeschnitten“, sagte Vertriebsvorstand Christian Klingler. „Da die konjunkturellen Unsicherheiten auch in den kommenden Monaten bestehen bleiben, beobachten wir die Entwicklung der weltweiten Automobilmärkte sehr genau.“

In Europa blieb der Absatz auf Jahressicht auf Schrumpfkurs: Hier setzten die Wolfsburger knapp 7 Prozent weniger Autos ab als vor einem Jahr. Dieses Minus glichen die guten Geschäfte in Asien und vor allem im größten Einzelmarkt China aus. Hier legte VW in den ersten sieben Monaten um knapp 19 Prozent auf 1,36 Millionen Autos zu.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Autobauer: Absatz von VW-Kernmarke schrumpft leicht "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%