Autobauer auf Erfolgskurs: BMW erzielt Rekordumsatz

Autobauer auf Erfolgskurs
BMW erzielt Rekordumsatz

Der Autobauer BMW hat 2007 erneut einen Rekordumsatz eingefahren. Die Erlöse kletterten um 14 Prozent auf 56 Mrd. Euro. Mit 1,5 Mill. Fahrzeugen verkaufte der Konzern im vergangenen Jahr so viele Autos wie noch nie.

HB MÜNCHEN. Der Autobauer BMW hat 2007 erneut einen Rekordumsatz eingefahren. Die Erlöse kletterten um 14 Prozent auf 56 Mrd. Euro, wie der Münchner Konzern am Mittwoch berichtete. Im Automobil-Geschäft stieg der Umsatz sogar um 13 Prozent auf 53,8 Mrd. Euro. Vorstandschef Norbert Reithofer bekräftigte, das Ergebnis vor Steuern habe 2007 über dem bereinigten Vorjahreswert von rund 3,75 Mrd. Euro gelegen. Genaue Zahlen veröffentlicht BMW im März.

Reithofer will das Tempo beibehalten: "Wir erwarten bei den Auslieferungen 2008 erneut einen Spitzenwert. Dabei werden wir im ersten Halbjahr stärker und im zweiten Halbjahr moderater wachsen." 2007 hat BMW mit 1,5 Mill. so viele Autos verkauft wie noch nie. Am besten lief die 3er-Reihe, auf die mehr als ein Drittel des Gesamtabsatzes entfiel. Größter Einzelmarkt waren mit knapp 336 000 Autos die USA, gefolgt von Deutschland mit gut 284 500 Fahrzeugen.

Reithofer sagte, BMW arbeite intensiv an der Verbesserung der Rendite. "Beide Ziele, Absatzwachstum und Profitabilität, sind für die Zukunft der BMW Group von entscheidender Bedeutung." Der erfolgsverwöhnte Autobauer hinkt trotz immer neuer Rekordzahlen beim Gewinn im Autosegment Konkurrenten wie Audi oder Mercedes hinterher. Um aufzuschließen, will BMW bis 2012 die Kosten um sechs Mrd. Euro drücken. Die Investitionen gingen 2007 auf 4,3 Mrd. Euro leicht zurück, weil weniger Serienentwicklungen anstanden.

Um den Konzern auf Rendite zu trimmen, sollen tausende Stellen, vor allem Zeitarbeitsplätze, wegfallen. Ende 2007 beschäftigte BMW weltweit 107 500 feste Mitarbeiter - aufgrund des Zukaufs des italienischen Motorradbauers Husqvarna und zwei Zukäufen in der Sparte Finanzdienstleistungen knapp ein Prozent mehr als im Jahr zuvor.

An der Börse konnte der Autobauer mit seinem Umsatzrekord nicht beeindrucken: Der Kurs des Dax-Wertes lag nur mit rund 0,3 Prozent im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%