Autobauer
BMW und Porsche zahlen hohe Prämien

Die deutschen Autobauer machen überwiegend gute Geschäfte. Vor allem in der Oberklasse läuft es rund. Davon haben auch die Mitarbeiter etwas. Am meisten profitieren Angestellte von BMW und Porsche.
  • 1

MünchenDie Beschäftigten der meisten deutschen Autobauer profitieren vom Erfolg der Branche. Zwar steigen die Prämien nicht überall, doch in vielen Unternehmen gibt es dennoch einen stattlichen Aufschlag. Vor allem in der Oberklasse fallen die Zahlungen üppig aus. Bei BMW und Porsche erreichen sie sogar Rekordwerte. Die Münchner Nobelmarke zahlt für das Bestjahr 2013 die höchste jemals ausgezahlte Erfolgsbeteiligung, sagte ein Sprecher am Freitag.

Wie BMW mitteilte, erhalte etwa ein Facharbeiter in der Gehaltsgruppe ERA 5 insgesamt 8140 Euro – etwa das Dreifache des Monatsgehalts dieser Tarifstufe. 2012 gab es dort 7630 Euro. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben 2013 zum erfolgreichsten Jahr in der Geschichte der BMW Group gemacht“, sagt BMW-Personalvorständin Milagros Caiña-Andree. Das werde nun gewürdigt.

Auch bei Porsche profitieren die Mitarbeiter: Für das vergangene Jahr bekommen die Beschäftigten der VW-Tochter einen Bonus von 8200 Euro, sagte Porsche-Gesamtbetriebsratschef Uwe Hück am Freitag in Stuttgart. Das ist demnach die höchste Sonderzahlung, die es bei Porsche jemals gegeben hat. Insgesamt können sich 15 000 Mitarbeiter über das Extra freuen. Dieses Mal gibt es allerdings eine Neuerung: 600 Euro der Summe sind für die Altersvorsorge der Beschäftigen bestimmt.

Der Bonus für die Mitarbeiter von Daimler fällt allerdings geringer aus. Dort bekommen die mehr als 130.000 Tarifbeschäftigten je 2541 Euro. Zuvor waren es noch mehr als 3200 Euro gewesen. Damals hatte der Autobauer angekündigt, das Berechnungssystem umzustellen. Als Anerkennung für ihr Engagement erhalten die Mitarbeiter für 2013 aber zusätzlich einen Sonderbonus von je 500 Euro.

Bei der VW-Tochter Audi sinkt der Bonus für die Tarifbeschäftigten an den deutschen Standorten für das vergangene Jahr deutlich um 14 Prozent von durchschnittlich 8030 auf 6900 Euro. Volkswagen selbst zahlt seinen Mitarbeitern in den sechs westdeutschen Werken eine Erfolgsprämie von 6200 Euro. Der fällt damit 1000 Euro niedriger aus als zuvor. Die Erfolgsbeteiligung erhalten auch die Mitarbeiter der VW-Finanztochter und die Beschäftigten von VW in Sachsen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Autobauer: BMW und Porsche zahlen hohe Prämien"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Porsche zahlt die Prämie exklusiv für die Moterenbauer des GT3.
    Einfach enzündlich, das Luder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%