Autobauer
Jaguar-Verkauf an Tata offenbar kurz vor Abschluss

Der US-Autobauer Ford verkauft einem Bericht zufolge seine Luxusmarken Jaguar und Land Rover an die indische Tata Motors. Auch den Preis will der Nachrichtensender NDTV Profit schon kennen.

HB MUMBAI. Tata zahle 2,65 Mrd. Dollar (1,7 Mrd. Euro), berichtete NDTV Profit am Dienstag unter Berufung auf Kreise. Die Vereinbarung werde gegen Mitternacht indischer Zeit (19.30 MEZ) in London bekanntgegeben. Der Fernsehsender CNBC TV-18 berichtete ebenfalls unter Berufung auf Kreise, der Kaufvertrag werde wohl am Mittwoch unterzeichnet. Ein Sprecher von Tata erklärte dagegen, die Verhandlungen liefen noch. Das Unternehmen habe nichts bekanntzugeben.

Die "Financial Times" hatte berichtet, Tata werde am Mittwoch den Kauf der beiden Marken für rund zwei Mrd. Dollar bekanntgeben. Die Vereinbarung sehe vor, dass sich Ford an den Pensionsfonds für die Arbeiter bei Jaguar und Land Rover beteiligen werde, hieß es in einem Bericht der Zeitung vom Montag. Im Gegenzug verpflichte sich Tata, weiterhin Motoren von Ford zu kaufen.

Ford hat angekündigt, den Verkauf bis zum Ende des ersten Quartals abschließen zu wollen. Der US-Autobauer will sich künftig auf seine kriselnden US-Werke konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%