Autobauer
Niedersachsen offen für Einstieg Katars bei VW

Katar und das Land Niedersachsen haben sich in Sachen Volkswagen angenähert. Nach Gesprächen zwischen dem Emirat und dem Land kann sich Niedersachsen einen direkten Einstieg vorstellen und würde ihn sogar begrüßen. Dieser Schritt ist eine weitere mögliche Variante im Ringen um die Zukunft von Porsche und VW.

HB HANNOVER/WOLFSBURG/STUTTGART. Gespräche zwischen Niedersachsen und Katar hätten "ganz große Übereinstimmungen" deutlich gemacht, sagten mit dem Thema vertraute Personen am Freitag. Mehr Kapital und Liquidität würden helfen, den Wachstumskurs von VW zu beschleunigen. Zudem ergäben sich stabile und vertiefte politische Verhältnisse zwischen Deutschland und Katar.

Porsche hat sich bei der geplanten Übernahme von VW verhoben, kämpft mit einem massiven Schuldenberg und sucht neue Geldquellen. Porsche verhandelt mit Katar über einen Einstieg bei dem Stuttgarter Sportwagenbauer. Katar könnte Porsche aber auch Optionen auf VW - Aktien abkaufen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtete, würden auch die VW-Arbeitnehmervertreter einen Einstieg Katars bei VW begrüßen.

Porsche besitzt knapp 51 Prozent der Anteile an Europas größtem Autobauer und hält mit Hilfe der Banken Aktienoptionen über weitere rund 24 Prozent. Das Land Niedersachsen hält knapp mehr als 20 Prozent an VW und hat durch das umstrittene VW-Gesetz ein Vetorecht bei wichtigen Entscheidungen.

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff hatte sich am vergangenen Wochenende mit einer Delegation des Emirates Katar getroffen. Eine Regierungssprecherin hatte anschließend von einem "konstruktiven" Gedankenaustausch gesprochen.

Seite 1:

Niedersachsen offen für Einstieg Katars bei VW

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%