Autobauer
Porsche hält kleinen Anteil an Scania

Der Sportwagenbauer Porsche hat im Rahmen seines Pflichtangebots für den schwedischen Lkw-Hersteller Scania rund 2,34 Prozent der Stimmrechte oder rund 7,93 Prozent des Aktienkapitals angedient bekommen. Aber vermutlich will Porsche die Anteile gar nicht haben.

HB STUTTGART. Das Gesamtvolumen für die angedienten Aktien betrage 395 Mio. Euro, teilte Porsche am Freitag in Stuttgart mit. Die Abwicklung des Angebots soll wie geplant am 20. Februar abgeschlossen werden. Porsche beabsichtigt, die angedienten Scania-Aktien kurzfristig weiter zu veräußern. Laut mit dem Vorgang vertrauten Kreisen ist zu erwarten, dass Volkswagen die Papiere übernimmt.

Porsche war zu dem Angebot verpflichtet, nachdem der Sportwagenhersteller Anfang Januar seine Beteiligung an Volkswagen auf mehr als 50 Prozent der Stammaktien aufgestockt hatte. Dadurch hatte Porsche indirekt auch die Kontrolle an der VW-Tochter Scania übernommen. Porsche hatte jedoch sogleich klar gestellt, man habe kein strategisches Interesse an dem Lastwagenbauer und bot nur den Mindestpreis. Im äußersten Falle hätte Porsche umgerechnet rund 2,8 Mrd. Euro zahlen müssen.

Der Scania-Aufsichtsrat hatte sich Anfang Februar erwartungsgemäß gegen die Annahme des Pflichtangebots ausgesprochen. Das Angebot spiegele nicht den "langfristigen Marktwert" von Scania wider. Volkswagen hält nach Informationen vom Freitag 41,46 Prozent des Aktienkapitals und 69,47 Prozent der Stimmrechte an Scania. Weiterer Scania-Aktionär ist der Wettbewerber MAN , an dem VW seinerseits fast 30 Prozent der Stimmrechte hält. MAN besitzt 17,22 Prozent der Scania-Stimmrechte, hat sich aber Ende Dezember den Zugriff auf insgesamt mehr als 20 Prozent gesichert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%