Autobauer
Toyota fährt trotz Pannen Milliardengewinne ein

Trotz der zahlreichen Rückrufaktionen und des angekratzten Images schreibt Toyota schwarze Zahlen. Im ersten Halbjahr fuhr der größte Autobauer der Welt einen Gewinn von 2,5 Mrd. Euro ein – nach einem Verlust im Vorjahreszeitraum. Auch der Umsatz stieg deutlich. Deshalb hob Toyota die Prognose an.
  • 2

HB TOKIO. Der weltgrößte Autobauer Toyota bleibt trotz einer andauernden Pannenserie auf der Erfolgsspur. In der ersten Hälfte des noch bis zum 31. März 2011 laufenden Geschäftsjahres fuhr der Branchenprimus dank hoher Nachfrage sowie strikter Kostensenkungen einen Reingewinn von 289,2 Mrd. Yen (2,5 Mrd. Euro) ein, wie der Konzern am Freitag bekanntgab. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte noch ein Verlust von 56 Mrd. Yen zu Buche gestanden.

Der Umsatz stieg zwischen April und September um 15,5 Prozent auf rund 9,7 Billionen Yen. Zugleich hob Toyota die Prognose für das Gesamtgeschäftsjahr an und rechnet jetzt mit einem Erlös von 350 Mrd. Yen. Zuvor war man von 340 Mrd. Yen ausgegangen.

Toyota peilt zugleich einen weltweit höheren Absatz als bisher an: Demnach dürfte der Konzern global 7,41 Mio. Autos absetzen statt der bislang geschätzten 7,38 Mio. Der Umsatz dürfte indes mit 19 Billionen Yen etwas geringer ausfallen als bislang gedacht (Vorherige Prognose: 19,5 Billionen Yen).

Toyota-Vize-Präsident Satoshi Ozawa sprach bei der Vorlage der Zahlen von einem derzeit „sehr harten Geschäftsumfeld“ angesichts des in den vergangenen Monaten „radikal“ gestiegenen Außenwerts des Yen sowie der Risiken eines Nachfragerückgangs in den USA und Europa. Außerdem dürfte auch in Japan die Nachfrage nach dem Wegfall von staatlichen Kaufanreizen für umweltfreundlichen Autos zurückgehen.

Dennoch werde man alles tun, so viele Autos wie möglich auszuliefern und die Ertragsstruktur durch weitere Kostensenkungen zu verbessern. In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres war es Toyota gelungen, einen operativen Gewinn von 323,1 Mrd. Yen einzufahren nach einem Verlust von 136,9 Mrd. Yen im Vorjahreszeitraum. Insgesamt wurden 3,7 Mio. Autos verkauft, das sind 585 000 Autos mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Seite 1:

Toyota fährt trotz Pannen Milliardengewinne ein

Seite 2:

Kommentare zu " Autobauer: Toyota fährt trotz Pannen Milliardengewinne ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @ Wolfbier

    Der Unterschied ist nur das VW zwar die gleiche Qualität will, aber den Preis gleich bzw. um einiges höher ansetzen will.

    gute Vergleiche kann man hier machen mit:

    Avensis - Passat
    Auris - Golf
    Landcruiser - Touareg
    Corolla Verso - Touran

    Es schmerzt wirklich sehr das als Deutscher sagen zu müssen: ich bin noch nie ein Deutsches Automobil gefahren und werde (wenn alles so bleibt) nie eines fahren.
    Außnahme: als Dienstwagen fahre ich die öfter und kann deswegen sehr gut einschätzen was die können und was nicht. Diese Wagen haben wir auch nur deshalb, damit die Autohäuser bzw. allgemein die Firmen in der Region gefördert werden.

    Hätte VW (die Kernmarke VW) nicht das Firmen und Flottengeschäft (bekanntlich sind für dise bereiche die Automobile sehr günstig --> Abschreibung, Vorsteuerabzug, Leasing etc. ) wäre der Patient schon lange tot.

  • ich fahre seit 25 Jahren Toyota. ich habe noch nie eine Reparatur aus eigener Tasche bezahlen müssen. Toyota gibt 3 Jahre Garantie und eine Anschlußgarantie von 2 Jahren. in diesen 5 Jahren sind alle Mängel auf Garantie beseitigt. Die vielen Rückrufe haben großenteils harmlose Ursachen, wie rutschende Fußmatten etc. Als weltgrößter Hersteller sind die Rückrufzahlen natürlich auch relativ hoch. Toyota bietet im Vergleich zu Volkswagen bessere Qualität zu niedrigeren Preisen. Nicht umsonst hat Herr Piech vor einiger Zeit geäußert, sein vorrangiges Ziel wäre, die Qualität von Toyota zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%