Autobauer
VW steuert in China auf Millionengrenze zu

Im Jahr 2007 hat Volkswagen in China einen Absatzrekord erreicht und seinen Marktanteil gesteigert. Doch der Konzern gibt sich damit nicht zufrieden und setzt sich ehrgeizige neue Ziele. Er hat zwei völlig neue Massenmodelle angekündigt.

PEKING. Der Volkswagenkonzern hat im vergangenen Jahr auf dem Wachstumsmarkt China so viele Fahrzeuge verkauft wie noch nie zuvor. Zugleich verdoppelten sich die Gewinne aus dem China-Geschäft. "Unsere Erwatungen für das Gesamtjahr sind weit übertroffen worden", sagte VW-China -Chef Winfried Vahland am Donnerstag in Peking.

Inklusive Hongkong hat der deutsche Autobauer erstmals 910 491 Autos der Marken VW, Audi und Skoda abgesetzt. Das entspricht einem Plus gegenüber dem Vorjahr von 28 Prozent. "Wir wachsen damit stärker als der Markt und wollen 2008 die Millionengrenze schaffen", sagte Vahland. Chinas Pkw-Markt hat 2007 insgesamt um 22 Prozent auf rund fünf Mill. verkaufte Fahrzeuge zugelegt.

Erstmals wurden von der Marke Audi mehr als 100 000 Fahrzeuge in China verkauft, der Absatz stieg hier gegenüber dem Vorjahr um ein Viertel. Ähnlich stiegen auch die Verkäufe der Marke VW - mit 780 784 Autos wurden 2007 in China 170 000 VW -Fahrzeuge mehr als am Heimatmarkt Deutschland verkauft.

Auch in Sachen Profitabilität glänzt China im Wolfsburger Unternehmen wieder: In den ersten drei Quartalen des Jahres 2007 konnte der VW -Konzern seinen Gewinn aus dem China-Geschäft gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 158 Mill. Euro mehr als verdoppeln. Ein ähnliches Ergebnis erwarte er für das Gesamtjahr, so Vahland. Seine Konzernzahlen wird der VW -Konzern erst in der kommenden Woche auf der US-Autoshow in Detroit präsentieren.

Volkswagen liefert sich auf dem hart umkämpften chinesischen Automarkt ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem US-Rivalen General Motors (GM). Der teilte gestern mit, erstmals mehr als eine Million Fahrzeuge im Reich der Mitte verkauft zu haben. Allerdings wuchs der China-Absatz bei GM im Jahresvergleich nur um 18,5 Prozent. Der Hersteller Ford, erst seit kurzem auf dem chinesischen Markt, meldete mit 216 000 Autos einen Verkaufszuwachs um 30 Prozent.

Seite 1:

VW steuert in China auf Millionengrenze zu

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%