Autobauer will Milliarden sparen
General Motors streicht Stellen

Mit drastischen Sparmaßnahmen und Jobstreichungen will der ins Schlingern geratene US-Autobauer General Motors zurück in die Erfolgsspur: Amerikas größter Autokonzern kündigte am Dienstag an, die Lohnkosten um 20 Prozent senken zu wollen.

HB DETROIT. Das Management plane bis Ende 2009 vor allem in der Verwaltung Stellen zu streichen, erklärte der für das Tagesgeschäft zuständige Vorstand Fritz Henderson. Den Angestellten sollen demnach Abfindungen und ein früherer Ruhestand angeboten werden. Zudem plane das Management die Gesundheitsversorgung von Pensionären zu streichen sowie Bonuszahlungen für Vorstandsmitglieder für das Jahr 2008 auszusetzen. Ferner sollen die Ausgaben um 1,5 Mrd. Dollar gesenkt werden.

Die GM-Aktie legte nach dem Bekanntwerden der Pläne kurz nach Börsenbeginn um 2,5 Prozent zu.

Das GM-Management kündigte ferner an, Vermögenswerte im Wert von bis zu vier Mrd. Dollar abzustoßen und ein Darlehen in Höhe von mindestens zwei Mrd. Dollar aufzunehmen. Auf diese Weise will GM seine Kapitaldecke bis 2009 um 15 Mrd. Dollar stärken. Der Autobauer erklärte auch, die Dividendenzahlungen zu stoppen.

Wie die US-Konkurrenten Ford und Chrysler leidet GM derzeit unter gestiegenen Materialkosten, dem hohen Ölpreis und einem schwächelnden US-Markt. Besonders die spritschluckenden Geländewagen und Pickup-Kleinlaster finden immer weniger Käufer. Das Unternehmen hatte bereits Anfang Juni ein Restrukturierungsprogramm verkündet, nach dem vier Pickup-Fabriken mit rund 100 000 Beschäftigten geschlossen werden sollen. GM hatte auch den Verkauf seiner Geländewagen-Marke Hummer in Aussicht gestellt - dem Sinnbild für hohen Spritverbrauch in der USA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%