Autobranche
Autozulieferer Elmos fährt wieder Gewinne ein

Der Chiphersteller Elmos hat die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Damit hat sich das Unternehmen in der Autokrise über Wasser gehalten. Allerdings liegt der Umsatz noch deutlich unter dem Vorjahreswert.
  • 0

HB DÜSSELDORF. Der für die Autobranche produzierende Chiphersteller Elmos hat im dritten Quartal operativ schwarze Zahlen geschrieben und damit früher als erwartet die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Auch wenn der Umsatz immer noch deutlich unter dem Vorjahreswert liege, hätten sich die Geschäfte verglichen mit dem schwachen ersten Halbjahr "signifikant" verbessert, teilte Elmos am Mittwoch in Dortmund mit. Der Vorstand, der erst für das Abschlussquartal mit schwarzen Zahlen gerechnet hatte, erwarte, dass der positive Trend im weiteren Jahresverlauf anhalten werde.

Bei einem Umsatz von 35,5 (Vorjahr: 42,6) Mio. Euro erreichte der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Zeitraum Juli bis September 0,3 (5,2) Mio. Euro. Netto fiel noch einen leichtes Minus von 0,3 Mio. Euro an nach einem Gewinn von 3,4 Mio. Euro vor Jahresfrist. In den ersten sechs Monaten hatte die Wirtschaftskrise den Chiphersteller mit voller Wucht getroffen. Elmos verbuchte in der Zeit einen Umsatzeinbruch um fast die Hälfte auf 47,8 Mio. Euro und einen operativen Verlust von 18,8 (plus 9,0) Mio. Euro.

Kommentare zu " Autobranche: Autozulieferer Elmos fährt wieder Gewinne ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%