Autobranche
General Motors verkauft Immobilien in Europa

Der angeschlagene US-Autobauer General Motors will sich einem Medienbericht zufolge von Immobilien in Europa trennen. Durch den Verkauf wolle der Konzern bis zu 257 Mio. Dollar einnehmen.

HB BANGALORE. Wie die "Financial Times" berichtet, könnte es sich um die Büros der schwedischen GM-Marke Saab und das Hauptquartier von Vauxhall im englischen Luton handeln. Einige der Immobilien wolle die Opel-Mutter nach dem Verkauf aber wieder zurückmieten.

GM war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Dem Bericht zufolge sucht der in Schieflage geratene Konzern in den USA ebenfalls nach einem Käufer für sein Hauptquartier in Detroit, um es dann anschließend zurückzumieten. GM droht bereits im ersten Halbjahr 2009 das Geld auszugehen. Der Konzern versucht daher unter anderem, sich von der Regierung in Washington frisches Kapital zu besorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%