Autobranche
Hyundai Motor will 2008 kräftig investieren

Der südkoreanische Autokonzern Hyundai -Kia will im nächsten Jahr seine Investitionen zum Ausbau der Produktion und zur Modernisierung auf 8,1 Mrd. Euro steigern. Ein Großteil soll in ein neues Stahlwerk investiert werden.

HB SEOUL. Das kündigte Konzernchef Chung Mong Koo am Freitag vor einem Treffen von Industrievertretern mit dem neugewählten Präsidenten Lee Myung Bak in Seoul an, wie die nationale Nachrichtenagentur Yonhap berichtete. Die geplanten Investitionen würden eine Steigerung um 57 Prozent im Vergleich zum auslaufenden Jahr bedeuten.

Allein 5,2 Billionen Won sollen in ein neues Stahlwerk gesteckt werden, das die Tochtergesellschaft Hyundai Steel derzeit im Südwesten des Landes baut. Hyundai, zusammen mit Kia der weltweit sechstgrößte Autohersteller, steigerte den Absatz im dritten Quartal 2007 um 4,3 Prozent auf knapp 1,9 Mill. Fahrzeuge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%