Autobranche
Peugeot Citroen fährt in düstere Zukunft

2008 sollte eine Ausnahme sein. Nun gab PSA Peugeot Citroen zu, dass auch in diesem Jahre rote Zahlen geschrieben werden. Der größte französische Autobauer lässt allerdings eine recht breite Spanne, wie hoch der Verlust ausfällt.

PARIS Der französische Automobilhersteller PSA Peugeot Citroën hat seine Verlustprognose für das laufende Jahr präzisiert: Demnach rechnet Europas zweitgrößter Autohersteller in 2009 mit einem operativen Verlust (vergleichbar mit Ebit) von „einer bis zu zwei Milliarden Euro“. Die Höhe des Verlustes hänge von verschiedenen Faktoren ab, wie der Frage, ob die Regierungen weiterhin die Autonachfrage mittels Abwrackprämien ankurbeln, teilte der Konzern mit.

Bisher hatte das Peugeot-Management lediglich für das laufende Jahr Verluste prognostiziert, ohne Zahlen zu nennen. 2008 hatte PSA 367 Mio. Euro Verlust gemacht. Für die Analysten des Brokers CM-CIC Securities ist neue Verlustprognose keine Überraschung, denn „sie reflektiert die schwierigen Marktbedingungen, wie die Gewichtsverschiebung im Absatzmix zu kleineren Autos sowie eine schwache Kapazitätsauslastung bei den Mittelklasse-Fahrzeugen“. Im Schnitt rechnen Analysten bei Peugeot mit einem Verlust von 1,4 Mrd. Euro in diesem Jahr.

Die Wirtschaftskrise trifft die Auto-Industrie mit voller Wucht. In Frankreich hat die Regierung daher Renault und Peugeot bereits ein Darlehen über je drei Milliarden Euro gegeben, da im Zuge der Finanzkrise beide Hersteller Refinanzierungsprobleme hatten. Die Nachfrage nach Autos sinkt, die Kapazitäten sind nicht ausgelastet, daher verbrennen die Hersteller derzeit Cash.

Peugeot erklärte, dass die Höhe des Jahresverlustes davon abhänge, inwieweit die beiden Konzern-Marken Preisnachlässe bieten müssen, um die Marktanteile zu halten. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor sei die Lage der Zulieferer, möglicherweise müsse Peugeot hier Finanzhilfe bieten. Hinzu treten Faktoren wie die Höhe der Rohstoffkosten. Immerhin: Statt mit einem Rückgang des europäischen Automarktes von 20 Prozent, rechnet Peugeot jetzt dank Abwrackprämie nur noch mit einem Minus von zwölf Prozent.

Seite 1:

Peugeot Citroen fährt in düstere Zukunft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%