Autobranche Preise für Ersatzteile steigen

Die Preise für Auto-Ersatzteile sind von Januar 2016 bis August 2017 um rund zehn Prozent gestiegen. Wegen der wachsenden Verbreitung elektronischer Assistenzsysteme werden die Reparaturkosten wohl weiter steigen.
Kommentieren
Seit Januar 2013 legten die Ersatzteilpreise der Untersuchung zufolge um ein Fünftel zu – Rückleuchten wurden um 40 Prozent, Kühler um 18 Prozent teurer. Quelle: dpa
Rücklicht

Seit Januar 2013 legten die Ersatzteilpreise der Untersuchung zufolge um ein Fünftel zu – Rückleuchten wurden um 40 Prozent, Kühler um 18 Prozent teurer.

(Foto: dpa)

BerlinErsatzteile für Autos werden immer teurer. Zwischen Januar 2016 und August 2017 seien die Preise um rund ein Zehntel gestiegen, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Donnerstag in Berlin mit. In dem Zeitraum hätten sich beispielsweise Kofferraumklappen um 12 Prozent verteuert, vordere Kotflügel um 13 Prozent.

Seit Januar 2013 legten die Ersatzteilpreise der Untersuchung zufolge um ein Fünftel zu – Rückleuchten wurden um 40 Prozent, Kühler um 18 Prozent teurer. Für die Analyse wurden für jedes Fahrzeug die Preise von 12 Ersatzteilen erhoben, die nach Unfällen oft ausgetauscht werden müssen.

Wer beim Rennen um das autonome Auto vorne liegt
Platz 10 - Google
1 von 10

Mittlerweile hat der Internetriese seine Mobilitätssparte ausgegliedert und in Waymo umbenannt. Derzeit macht der Konzern vor allem mit Klagen gegen den Konkurrenten Uber Schlagzeilen. Mit 338 Patenten* zum selbstfahrenden Auto landet Google nur knapp im Ranking.
*Quelle: Cologne Institut for Economic Research, Zeitraum: Januar 2010 - Juli 2017

Platz 9 - Daimler
2 von 10

Der F015 zeigt, wohin die Reise von Daimler geht. Das Konzeptfahrzeug der Schwaben auf der CES hat kein Lenkrad. Mit 339 Patenten landet Daimler im Vergleich mit den deutschen Konkurrenten allerdings auf dem letzten Platz.

Platz 8 - Volkswagen
3 von 10

Wie ein beleuchteter Schuhkarton auf Rädern kommt „Sedric“ daher. VW zeigte das selbstfahrende Konzeptfahrzeug zuletzt auf der IAA in Frankfurt. Mit 343 Patenten, die auf die Kernmarke angemeldet wurden, schneiden die Wolfsburger im Branchenvergleich ganz ordentlich ab.

Platz 7 - Toyota
4 von 10

Der japanische VW-Rivale möchte in seinem selbstfahrenden Konzeptauto nicht auf ein Lenkrad verzichten. Das Concept-i, das Toyota auf der CES zeigte, soll nur der Anfang sein. Ziel sei das unfallfreie Fahren, sagen die Japaner. Mit 362 Patenten landen sie knapp vor den Wolfsburgern.

Platz 6 - BMW
5 von 10

Lange fuhren die Münchener bei den Premiumherstellern vorne weg. Bei den Patenten zum selbstfahrenden Auto landet BMW nur im Mittelfeld. 370 Patente zum selbstfahrenden Auto kann der Konzern seit 2010 anmelden.

Platz 5 - General Motors
6 von 10

Die ehemalige Opel-Mutter hat nicht nur mit dem Chevrolet Bolt eines der ersten Elektroautos für die Langstrecke, sondern mit 380 Patenten zum selbstfahrenden Auto auch hier viel zu bieten. GM-Chefin Mary Barra (Bild) dürfte es freuen.

Platz 4 - Ford
7 von 10

Der US-Konzern richtet sich gerade radikal auf die Zukunft aus. Dabei hilft auch eine Kooperation mit dem Fahrdienst Uber auf den Straßen von Pittsburgh. 420 Patente zum selbstfahrenden Auto sind das Resultat. Nur ein Autobauer kann mehr vorweisen.

Der Verband geht davon aus, dass die Reparaturkosten wegen der wachsenden Verbreitung elektronischer Assistenzsysteme weiter steigen. Gingen beispielsweise Windschutzscheiben zu Bruch, müssten auch Kameras und Sensoren getauscht und die Systeme neu eingestellt werden. Dies könne den Austausch einer Windschutzscheibe um etwa 30 Prozent verteuern.

Bei den Versicherern führten die steigenden Ersatzteilpreise zu höheren Reparaturkosten nach Unfällen. Habe ein Pkw-Schaden 2013 im Durchschnitt rund 2400 Euro gekostet, könnten es im laufenden Jahr schon 2700 Euro sein.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Autobranche: Preise für Ersatzteile steigen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%