Autobranche
VW-Betriebsrat erwartet 2009 Gewinn

VW wird nach Einschätzung von Konzernbetriebsratschef Bernd Osterloh in diesem Jahr trotz der schärfsten Absatzkrise in der Automobilindustrie seit Jahrzehnten einen Gewinn ausweisen.

HB WOLFSBURG. Osterloh gibt sich optimistisch: "Ich gehe davon aus, dass der Konzern 2009 mit einem Gewinn abschließen wird. Wir werden Geld verdienen. Unser Ergebnis trägt sich auch mit kleinen Autos", sagte Osterloh der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. Die Autobauer verkaufen wegen der Abwrackprämie derzeit vor allem Kleinwagen. Daran verdienen sie jedoch weniger als an großen Limousinen oder hochmotorisierten Geländewagen.

Auch in der Konjunkturflaute sollen die rund 95 000 VW-Beschäftigten in Westdeutschland nach den Vorstellungen Osterlohs Lohnzuschläge erhalten. "Wir wollen nicht schlechter behandelt werden als unsere Kollegen in der Automobilindustrie", sagte er. Der kürzlich mit den Arbeitgebern vereinbarte Flächentarifvertrag, der bis auf VW für alle großen Autobauer gilt, sieht für dieses Jahr Lohnerhöhungen in zwei Stufen um 4,2 Prozent vor. Bei VW verhandelt die IG Metall traditionell einen Haustarifvertrag für die Beschäftigten in den sechs westdeutschen Werken aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%